Gesunde Säfte fürs Frühstück
Mit viel Gemüse und wenig Fruchtzucker

Zutaten

  • Lynns tiefroter Liebling

  • Grüner Frühstückssaft

Anleitung

Ist unter der Woche der Gemüsegenuss mal wieder etwas zu kurz gekommen? Dann machen Sie es wie heavenlynnhealthy und holen Sie zum Wochenendfrühstück den Slow Juicer heraus. Die Ernährungsberaterin mit eigenem Blog hat ihre liebsten Rezepte für gesunde Säfte mit uns geteilt.

Viel Gemüse bildet die Grundlage. Gesüßt wird der Gemüsesaft mit etwas Obst wie z.B. Apfel, Birne oder Orange. So stecken später zwar viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, aber nur wenig Fruchtzucker im Glas. Für alle fettlöslichen Vitamine empfiehlt Lynn außerdem einen kleinen Schuss hochwertiges Öl.

Warum Lynn bei aller Begeisterung für gesunde Säfte trotzdem keine Freundin von Saftkuren ist, verrät sie auf ihrem Blog.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
Lynns tiefroter Liebling
3 Karotten
50 g Grünkohl frisch und geputzt
1/2 Rote Bete
1/2 Gurke
1 kleines Stück Ingwer
1 Orange
1-2 TL Leinöl
Grüner Frühstückssaft
1-2 Birnen
1/2 Gurke
2 Selleriestangen
50 g Blattspinat oder frischer Grünkohl
1 Fenchel
1 Spritzer Limettensaft
1-2 TL Leinöl

Schritte

1

Zunächst das Blattgemüse und Salate gründlich putzen und am besten waschen. Sie könnten sandig sein. Ansonsten begnügen wir uns damit, die Zutaten gründlich zu putzen und grob zu zerteilen. Das heißt: Bei Karotten, Birnen oder Gurken bleibt z.B. die Schale dran. Schließlich sitzen direkt darunter besonders viele wertvolle Inhaltsstoffe. Lediglich die Orange befreien wir von ihrer Schale.

2

Anschließend die Zutaten für ein Saftrezept nacheinander in den Slow Juicer geben. Tipp: Füttern Sie den Entsafter querbeet mit festen und weicheren Zutaten.

3

Rühren Sie noch 1-2 TL Öl in den ausgepressten Saft. Dadurch kann der Körper auch die fettlöslichen Vitamine besser aufnehmen und verwerten. Anschließend die Säfte auf Gläser verteilen und frisch genießen.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
Lynns tiefroter Liebling
3 Karotten
50 g Grünkohl frisch und geputzt
1/2 Rote Bete
1/2 Gurke
1 kleines Stück Ingwer
1 Orange
1-2 TL Leinöl
Grüner Frühstückssaft
1-2 Birnen
1/2 Gurke
2 Selleriestangen
50 g Blattspinat oder frischer Grünkohl
1 Fenchel
1 Spritzer Limettensaft
1-2 TL Leinöl

Heavenlynnhealthy

Heavenlynnhealthy

Lynn wohnt in Lüneburg, ist Ernährungsberaterin und Buchautorin. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, gesund und bewusst zu leben. Diese Vorsätze lässt sie auch in ihre Rezepte einfließen. Von ihrem Wissen als Ernährungsberaterin geprägt, kocht sie am liebsten Soulfood mit gesunden Zutaten. Ihre kulinarischen Ausflüge sind kleine Streicheleinheiten für die Seele.

Back to top