Gemüsesäfte – Das ganze Jahr mit Vitaminen versorgt
Gesünder geht’s nicht.

“Ich mag keine Karotten”. “Ich mag keinen Sellerie.” Was wir früher nicht mochten, liegt heute total im Trend: Gemüse – aber in flüssiger Form. Viele Menschen trinken Gemüsesäfte entweder, um abzunehmen oder ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun. Statt sich im Supermarkt zu bedienen, schonen Sie Ihren Geldbeutel und bereiten Sie sich den Saft frisch zu Hause. Wir zeigen Ihnen unsere Lieblings-Variationen, die Sie das ganze Jahr über genießen können.

Kalorienarm, gesund und lecker.

Ist der Alltag von Stress und Hektik geprägt, ist es für viele Menschen gar nicht so einfach, täglich frisches Gemüse zuzubereiten. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt jedoch mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse zu sich zu nehmen – dies entspricht einer tägliche Menge von mindestens 400 Gramm. Schon bereits 200 Milliliter Gemüsesaft am Tag ersetzen die Menge an Gemüse. Ist eine schnellere Möglichkeit gewünscht, um den Körper mit hochwertigen Mikronährstoffen zu versorgen, sind Gemüsesäfte hervorragend geeignet. Und für ein farbenfrohes Getränk reicht doch die Zeit allemal, oder?

Außerdem kann Ihr Körper flüssiges Gemüse schneller aufnehmen. Innerhalb von Minuten gelangen die Wirkstoffe in die Zellen. Bevor die Nährstoffe zu ihrem Ziel transportiert werden, erfordert festes Gemüse hingegen eine längere Verdauungstätigkeit. Beim schonenden Pressen von Gemüse empfehlen wir einen Entsafter, wie z.B. den Panasonic Slow Juicer. Die wertvollen Nährstoffe und der volle Geschmack bleiben durch das langsame Pressen erhalten.

Optimistisch in den Tag starten. 

Gemüsesäfte_pex_2

Orange gilt als Farbe von Offenheit und Optimismus. Wie wäre es also mit einem Gute-Laune-Booster basierend auf dem Foodpairing-Prinzip aus Karotte, frischem Kurkuma und Orange? Dieser Einsteiger-Saft liefert vor allem jede Menge Vitamin A und C. Damit Ihr Körper den Gemüsesaft besser aufnimmt, geben Sie einen kleinen Schuss Sonnenblumenöl dazu. So kann Ihr Tag einfach nur grandios starten!

Befinden sich fettlösliche Vitamine A, D, E und K im Gemüse, benötigen Sie Fett, um in den Körperzellen besser aufgenommen zu werden.

Gemüsesaft – so rot wie die Liebe.

Ein weitere Vitaminbombe ist der knallrote Gemüsesaft aus Rote Bete, Tomate und Karotten, der Ihren Durst nach Farben stillt und zudem voller Vitamine und Mineralstoffe steckt . Der rote Saft ist buchstäblich sogar etwas fürs Auge, denn das Beta Carotin aus den Karotten und der Rote Bete verwandelt den Körper bei Bedarf in lebenswichtiges Vitamin A, das auch als Augenvitamin bekannt ist.

Der grüne Hoffnungsträger.

Probieren Sie es morgens zum Aufwachen mal mit einem grünen Gemüsesaft statt mit Kaffee. Wie wäre es z. B. mit dem zuckerfreien Detox-Saft aus Fenchel, Sellerie und Ingwer? Dieser trinkt sich gut, reinigt Ihren Körper von innen und sorgt für einen tollen Teint.

Nahrungsergänzungsmittel, adé. Wir wünschen guten Durst!

Teilen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL
Back to top