Vegane Schokoriegel mit Granatapfel
Köstliche DIY Geschenke für die Weihnachtszeit

Zutaten

Anleitung

Selbst gemachte Leckereien machen zu Weihnachten einfach dreifach Freude. Beim Zubereiten, mit Selbermacher-Stolz überreichen und natürlich beim Vernaschen. Probieren Sie unser Rezept für vegane Schokoriegel mit Granatapfel und kandiertem Ingwer. Die süßeste Art, “Danke für die Einladung” oder “Schön, dass es dich gibt” zu sagen.

Die Zutatenliste ist ganz kurz und auch die Zubereitung ist wirklich einfach. Welche Schokolade Sie verwenden? Ob 100 % vegan oder nicht-vegan: Uns schmecken die Schokoriegel mit dunkler Schokolade am besten.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
275 g (vegane) dunkle Schokolade
1 Granatapfel Kerne
1,5 EL kandierter Ingwer kleingehackt
1/4 TL Meersalz

Schritte

1

Legen Sie zunächst ein Backblech mit Backpapier aus.

2

Die Schokolade in Stücke brechen und in eine große mikrowellengeeignete Schüssel geben. Schmelzen Sie anschließend die Schokolade auf niedriger Stufe in der Mikrowelle. Dabei gelegentlich zwischendurch umrühren.

3

Die Hälfte der Granatapfelkerne, das Salz und den Ingwer in die geschmolzene Schokolade einrühren. Gießen Sie die Masse auf das ausgelegte Backblech. Gleichmäßig zu einem Rechteck verstreichen.

4

Die restlichen Granatapfelkerne darüber streuen und die Schokolade etwa 30 Minuten an einem kalten Ort fest werden lassen. Im Winter bieten sich hierfür z.B. Balkon oder Terrasse an.

5

Die fest gewordene Schokolade in Stücke brechen und vernaschen - oder süß verpacken und an liebe Menschen verschenken.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
275 g (vegane) dunkle Schokolade
1 Granatapfel Kerne
1,5 EL kandierter Ingwer kleingehackt
1/4 TL Meersalz
Back to top