Gesundes Eis: Diese Alternativen gibt es
Erfrischende Süßspeisen ohne Reue genießen

Eiscreme im Sommer? Das ist ein Muss. Bei Temperaturen kurz vor dem Siedepunkt gibt es kaum einen anderen süßen Snack, den wir lieber essen. Allerdings treibt uns der Blick auf die Zutatenliste fertiger Speiseeise auch schnell wieder den Schweiß auf die Stirn. Denn oft beinhalten industriell hergestellte Eissorten viel Zucker und Fett. Setzen Sie deshalb lieber auf gesundes Eis und probieren Sie folgende Alternativen aus.

Nicecream: Mehr als nur “nice”

Wäre es doch nur so einfach und wir könnten mit den Zutaten, die wir stets zu Hause haben, einen wunderbaren Eis-Ersatz zubereiten – noch dazu ganz ohne Eismaschine. Moment mal?! Tatsächlich ist das gar kein Problem. Viele von uns können, ohne es zu wissen, gesundes Eis mit den einfachsten Mitteln in den eigenen vier Wänden herstellen. Das Zauberwort hierfür lautet: Nicecream.

Gesundes Eis

Die Grundlage der Nicecream besteht aus gefrorenen Früchten in Verbindung mit einer pflanzlichen Milch. Beides ist zu einer lockeren Masse püriert ein herrlicher Genuss, der gleichzeitig vegan, gluten- sowie laktosefrei ist. Aufgrund der cremigen Konsistenz sind Bananen die beliebteste Zutat, wenn es um Nicecreams geht. Beginnen Sie Ihre kulinarische Entdeckungstour gleich mit einer eiskalten Ananas-Bananen-Creme. Oder entscheiden Sie sich mit Banane-Tahini oder der spannenden Kombination aus Banane, Minze und Matcha für exotische Nicecream-Geschmacksnoten.

Gesundes Eis, äh, Joghurt!

Ein Erfolgsrezept sollte man nicht ändern: Außer es handelt sich um Frozen Joghurt. Für die Herstellung dieser köstlichen Eis-Alternative muss verglichen mit klassischem Speiseeis nur die Sahne bzw. Milch gegen Naturjoghurt ausgetauscht werden. Fertig ist eine fettarme Eis-Leckerei! Auch hier sind die Kombinationen aus verschiedenen Fruchtzutaten und Toppings schier unendlich. Wie wäre es mit einem Frozen Joghurt mit Himbeeren und Nuss Crumble oder einer “erwachsenen Variante” mit Alkohol: Gin Basil Frozen Joghurt?

Mit einem treuen Helfer an ihrer Seite wie dem Slow Juicer MJ-L700 geht die Zubereitung sogar noch schneller. Vermengen Sie gefrorenes, klein geschnittenes Obst mit dem Joghurt in einer Schüssel und füllen Sie die Masse anschließend in den Slow Juicer. In Windeseile haben Sie so ein gesundes Eis auf dem Tisch. Lassen Sie also Ihrer Kreativität freien Lauf oder lassen Sie sich von unseren Frozen Joghurt-Rezepten inspirieren.

Sorbet: Der Klassiker unter den Eis-Alternativen

Gesundes Eis

Für Puristen ist das Sorbet das Dessert der Wahl. Denn hier steht nur die Frucht bzw. das halbgefrorene Fruchtpürree im Mittelpunkt. Langweilig wird es geschmacklich trotzdem nicht. Lassen Sie sich beispielsweise ein locker-leichtes Beeren-Sorbet schmecken oder kosten Sie ein Sorbet aus sonnengereiften Pfirsichen. Wie Sie sehen: Die Möglichkeiten sind vielfältig und gesundes Eis wartet förmlich nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Teilen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL
Back to top