Weihnachtsbrownies backen
Einfaches Rezept für eine süße Überraschung

Zutaten

  • Ideen zum Dekorieren

  • Für den Zuckerguss

Anleitung

Unser Geschenktipp für etwas süßes Selbstgemachtes? Weihnachtsbrownies. Schon beim Backen versetzt uns der Duft ist helle Vorfreude. Dann wird verziert, was das Backzutaten Regal hergibt. Kleine Marzipan-Möhren, Zuckerperlen, Mini-Brezel und natürlich viel Zuckerguss verwandeln unsere Cakey Brownies in Rentier, Tannenbaum oder Schneemann.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
100 g Weizenmehl Type 405
30 g Kakaopulver zum Backen auch als Backkakao im Handel
130 g brauner Zucker
140 g dunkle Schokolade
3 Eier
3 g Backpulver
1 Prise Salz
Ideen zum Dekorieren
Zuckerguss fertig oder siehe Rezept unten
rote Schokolinsen
Lakritze
Mini-Brezel
Für den Zuckerguss
80 g Puderzucker
1 EL Milch, Zitronensaft oder Wasser

Schritte

1

Die grob zerkleinerte Schokolade und die Butter getrennt voneinander auf niedriger Temperatur/Wattzahl im Topf oder in der Mikrowelle schmelzen. Anschließend etwas abkühlen lassen.

2

Dann alle Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in die Form des Brotbackautomaten geben. Wählen Sie dann das manuelle Knetprogramm aus und lassen Sie die Zutaten 20 Minuten lang verkneten.

3

Inzwischen den Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober-/Unterhitze (je nach Gerät) vorheizen.

Den Teig für die Weihnachtsbrownies in eine gebutterte rechteckige Auflaufform geben. 25 Minuten lang backen.

4

Abkühlen lassen. Dann die Brownies in vier große Dreiecke schneiden. Jedes Dreieck nach Belieben verzieren.

5

Tipp: Verzieren mit hausgemachtem Zuckerguss

In einer kleinen Schüssel den Puderzucker und die Flüssigkeit mit einer Gabel verrühren. Mögliche Klümpchen mit der Gabel zerdrücken. Für einen weißen Zuckerguss verwenden Sie Milch. Alternativ eignen sich auch Wasser oder Zitronensaft. Die Mischung sollte sehr dickflüssig, aber noch gießbar sein. Fügen Sie nach Bedarf mehr Puderzucker hinzu.

Füllen Sie den Zuckerguss mit einem Trichter in eine Spritzflasche oder füllen Sie ihn in einen Spritzbeutel mit einer kleinen glatten Spitze. Bevor Sie mit dem Verzieren der Weihnachtsbrownies beginnen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit zum Üben. Setzen Sie z.B. ein paar Zuckerguss-Tuffs und Linien auf die Brownie-Abschnitte. Wenn Sie ein Gefühl für die Spritzflasche bzw. den Spritzbeutel haben, steht dem Kreieren der Weihnachtsmotive nichts mehr im Wege.

Genießen

Dieses Rezept bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
100 g Weizenmehl Type 405
30 g Kakaopulver zum Backen auch als Backkakao im Handel
130 g brauner Zucker
140 g dunkle Schokolade
3 Eier
3 g Backpulver
1 Prise Salz
Ideen zum Dekorieren
Zuckerguss fertig oder siehe Rezept unten
rote Schokolinsen
Lakritze
Mini-Brezel
Für den Zuckerguss
80 g Puderzucker
1 EL Milch, Zitronensaft oder Wasser