Vegetarische Kartoffel-Möhrensuppe
Genial mit Kichererbsen Crumble und geröstetem Blumenkohl

Zutaten

  • Für die Suppe

  • Für den Blumenkohl

  • Für die Kichererbsen

  • Zum Anrichten

Anleitung

Es hat auch sein Gutes, wenn es draußen kühler wird: Endlich wieder Suppenzeit! Eines unserer liebsten Suppenrezepte für den Herbst? Diese vegetarische Kartoffel-Möhrensuppe. Das Gemüse wird erst im Kombi-Dampfgarer dampfgegart. So bringt es besonders viel natürlichen Geschmack mit. Herzhafte Knusper-Kichererbsen und gerösteter Blumenkohl machen das Löffelglück perfekt.

Wenn etwas so lecker ist, werden auch die letzten Suppenpfützen auf dem Teller gern mit etwas frischen Brot aufgetunkt. Backen Sie deshalb gern z.B. unser Dinkel-Krustenbrot dazu.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
Für die Suppe
5 große Kartoffeln
1 Bund Möhren etwa 12 Karotten
0,5 bis 1 Liter Wasser je nach gewünschter Konsistenz
1 Würfel Gemüsebrühe
Salz / Pfeffer
Für den Blumenkohl
1 kleiner Blumenkohl in Röschen
1 EL Olivenöl
Für die Kichererbsen
1 Dose Kichererbsen ca. 240 g Abtropfgewicht
2 EL Tahini Paste
3 EL Gomasio Mischung aus Sesam und Meersalz, im Bio-Laden oder Reformhaus
1 TL frischer Thymian
Zum Anrichten
etwas Crème fraîche
frische Petersilie

Schritte

1

Die Kartoffeln und Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Blumenkohl in Röschen schneiden. Die Kichererbsen in einem Sieb gut abtropfen lassen.

2

Die geschälten und dünn geschnittenen Karotten und Kartoffeln auf dem Glastablett der Dampfgar-Mikrowelle verteilen. Dann mit der Einstellung "Steam 1" 40 Minuten dämpfen.

Kurz vor Ende der Garzeit das Wasser erhitzen. Den Brühwürfel darin auflösen. Das fertig gedämpfte Gemüse in einen Topf umfüllen, etwas Brühe hinzufügen und pürieren. So lange Brühe beim Pürieren dazugießen, bis die Kartoffel-Möhrensuppe die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Beiseite stellen.

3

In einer Schüssel die abgetropften Kichererbsen, die Tahini Paste, das Gomasio und den Thymian mischen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Kichererbsen darauf verteilen. Bei 180 °C Umluft etwa 40 Minuten rösten. Anschließend beiseite stellen.

4

Die vorbereiteten Blumenkohlröschen nochmals halbieren. Dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die Röschen möglichst gleichmäßig mit dem Olivenöl beträufeln. Dann etwa 30 Minuten im Ofen bei 180 °C goldbraun grillen.

5

Die Suppe noch einmal kurz heiß werden lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann mit Crème fraîche, gebratenem Blumenkohl, Kichererbsen Crumble und Petersilie servieren.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
Für die Suppe
5 große Kartoffeln
1 Bund Möhren etwa 12 Karotten
0,5 bis 1 Liter Wasser je nach gewünschter Konsistenz
1 Würfel Gemüsebrühe
Salz / Pfeffer
Für den Blumenkohl
1 kleiner Blumenkohl in Röschen
1 EL Olivenöl
Für die Kichererbsen
1 Dose Kichererbsen ca. 240 g Abtropfgewicht
2 EL Tahini Paste
3 EL Gomasio Mischung aus Sesam und Meersalz, im Bio-Laden oder Reformhaus
1 TL frischer Thymian
Zum Anrichten
etwas Crème fraîche
frische Petersilie
Back to top