Rhabarber – Frühstückstöpfchen
Mit Energie in den Tag

Zutaten

Anleitung

Frühlingszeit ist Rhabarberzeit. Die rot-grünen Stangen haben jährlich von Mai bis Ende Juni Saison und sind Grundlage vieler leckerer Süßspeisen. Das Gute an Rhabarber: Er steckt voller wichtiger Vitamine und Mineralstoffe. Deshalb eignet er sich auch perfekt als Energiespender in unserem Rhabarber-Frühstückstöpfchen.

Obwohl Rhabarber häufig für Süßes wie Kompott, Kuchen oder Marmelade verwendet wird, handelt es sich bei dem markanten Gewächs nicht um Obst, sondern tatsächlich um Gemüse. Im Zusammenspiel mit Haferflocken, Honig und griechischem Joghurt sorgt das für den morgendlichen Kick, damit Sie bestmöglich in den Tag starten.

Brauchen Sie noch Inspiration für das Abendessen? Wie wäre es beispielsweise zum mit einer knusprigen selbstgemachten Pizza? Die Backfunktion macht es möglich. Probieren Sie es aus!

Teilen

Zutaten

800 g Rhabarber
90 ml Honig
Zitronensaft Ganze Zitrone
100 g Haferflocken
50 g Haselnüsse gehackt
50 g Kokoschips
800 g Griechischer Joghurt

Schritte

1

Rhabarber waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2

Geben Sie die Hälfte des Rhabarbers, zusammen mit 30 ml Honig und der Hälfte des Zitronensafts in die Glasform.

3

Den restlichen Rhabarber auf das Emailleblech legen und mit Zitronensaft und 15 ml Honig beträufeln.

4

Positionieren Sie die Glasform oben auf dem Metallrost und das Emailleblech im unteren Bereich. Für 20 Minuten im Modus 1 garen und anschließend den Rhabarber zum Abkühlen in eine Schüssel geben.

5

Heizen Sie nun den Ofen auf 180° Heißluft vor und vermischen Sie den restlichen Honig mit etwas Wasser.

6

Haferflocken und Haselnüsse auf dem Emailleblech verteilen und mit restlichem Honig beträufeln.

7

Lassen Sie die Mischung ca. 20 Minuten garen.

8

Anschließend noch für 5 Minuten die Kokoschips hinzugeben.

9

Füllen Sie nun den Rhabarber (inkl. Saft) im Wechsel mit dem Joghurt schichtweise in kleine Schalen.

10

Zum Abschluss die Haferflocken-Nuss-Mischung darauf verteilen.

11

Guten Appetit!

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

800 g Rhabarber
90 ml Honig
Zitronensaft Ganze Zitrone
100 g Haferflocken
50 g Haselnüsse gehackt
50 g Kokoschips
800 g Griechischer Joghurt
Back to top