Spicy: Thai Beef Curry
Keinen Wok? One Pott!

Zutaten

Anleitung

Die thailändische Küche gehört zu den gesündesten der Welt. Vor allem scharfe Currys sind typisch für die Landesküche. Weil Bangkoks Garküchen leider etwas weit weg sind, haben wir ein passendes Rezept für Sie: leckeres Thai Beef Curry. Perfekt, wenn Sie es spicy lieben und ein Fleisch- und Gemüsefan sind. Keinen Wok? Kein Problem. Alle Zutaten schmoren zusammen im Ofen. Unkomplizierter geht es nicht. Außerdem wird das Rindfleisch dadurch schön zart.

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Inspirationen? Wie wäre es zum Beispiel mit Knoblauchgarnelen nach chinesischer Art oder einer japanischen Nudelsuppe mit Gemüse-Gyoza? Probieren Sie es aus. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Schlemmen.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
1 Bund Frühlingszwiebeln
450 g Rumpsteak
100 g Maiskölbchen
100 g Okraschoten
2-3 EL rote Thai Curry Paste
250 ml Rinderfond

Schritte

1

1 Frühlingszwiebel in schräge Ringe schneiden und beiseite stellen. Sie benötigen sie erst später zum Garnieren des Thai Beef Curry.

2

Anschließend das Rumpsteak quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden.

3

Danach die Okraschoten schräg in mundgerechte Stücke schneiden.

4

Geben Sie anschließend alle Zutaten für unser One-Pott-Rezept in eine mittelgroße Mikrowellenform (mit Deckel).

5

Alles gut miteinander vermengen. Den Deckel aufsetzen und das Kochgeschirr im Kombi-Ofen auf den Geräteboden stellen.

6

Im Modus Kombi 11 schmort das Thai Beef Curry anschließend 45 bis 60 Minuten.

7

Das Curry ist fertig, wenn die Mini Maiskolben weich und das Fleisch butterzart ist.

8

Garnieren Sie das fertige Thai Beef Curry noch mit den Frühlingszwiebeln und lassen Sie es sich schmecken.

9

Tipp

Wenn Sie scharfes Essen nicht gewöhnt sind, nehmen Sie lieber weniger Curry Paste und würzen Sie gegebenenfalls nach.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
1 Bund Frühlingszwiebeln
450 g Rumpsteak
100 g Maiskölbchen
100 g Okraschoten
2-3 EL rote Thai Curry Paste
250 ml Rinderfond
Back to top