Hummus und Tomatenmark
Schnelle Dips für spontane Grillpartys.

Zutaten

  • Hummus

  • Tomatenmark aus getrockneten Tomaten

Anleitung

Sommer ist die schönste Jahreszeit im Jahr. Damit Sie das Grillwetter spontan auskosten können, haben wir zwei schnelle Dip-Ideen für Sie. Während die Kohle vorglüht, zaubern Sie orientalisches Hummus und Tomatenmark aus getrockneten Tomaten. Dazu ein paar Gemüsesticks und z.B. unser Sauerteigbrot mit selbstgemachten Kräutersalz. Lecker! Da schmeckt das Kotelett gleich nochmal so gut.

Das Schöne an unseren Dips: Sie sind nicht nur schnell gemacht, gesund und lecker. Alle Zutaten können Sie auch problemlos auf Vorrat einkaufen. Man weiß ja nie…

Teilen

Zutaten

Hummus
400 g gegarte Kichererbsen
40 g weiße Sesam-Paste
40 ml Zitronensaft
1 TL Knoblauch gehackt
3 EL Olivenöl
80 ml Wasser
1 TL Kreuzkümmel
0.5 TL Salz
Tomatenmark aus getrockneten Tomaten
120 g getrocknete Tomaten
280 ml natives Olivenöl extra
1 Knoblauchzehe ca. 9 g
Salz nach Geschmack
Basilikumblätter nach Geschmack
Oregano nach Geschmack

Schritte

1

Hummus

Geben Sie alle Zutaten in den Mixer. Anschließend mixen und dabei einen Stampfer verwenden.

2

Richten Sie alles auf einem Teller an. Sprenkeln Sie – falls gewünscht – Olivenöl und Paprika-Pulver darüber.

3

Tomatenmark

Weichen Sie die getrockneten Tomaten gemäß Verpackungshinweis ein. Anschließend abtropfen lassen.

4

Geben Sie alle Zutaten in den Mixer. Verwenden Sie dabei einen Stampfer.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Hummus
400 g gegarte Kichererbsen
40 g weiße Sesam-Paste
40 ml Zitronensaft
1 TL Knoblauch gehackt
3 EL Olivenöl
80 ml Wasser
1 TL Kreuzkümmel
0.5 TL Salz
Tomatenmark aus getrockneten Tomaten
120 g getrocknete Tomaten
280 ml natives Olivenöl extra
1 Knoblauchzehe ca. 9 g
Salz nach Geschmack
Basilikumblätter nach Geschmack
Oregano nach Geschmack
Back to top