Gedämpfter Lachs mit Spargel
Leckerleichtes Rezept vom Backblech

Zutaten

Anleitung

Alles auf ein Backblech und ab damit in den Ofen. Wenn Sie sogenannte Blech-Rezepte lieben, ist unser gedämpfter Lachs ein ganz heißer Rezept-Tipp für Sie. Er macht nämlich wenig Arbeit, ist fix fertig und schmeckt einfach köstlich. Denn fettarmes Dampfgaren kitzelt den natürlichen Geschmack aus den Zutaten heraus. Außerdem schont die sanfte Garmethode die guten Inhaltsstoffe.

Unser gedämpfter Lachs ist übrigens auch für eine Low Carb Ernährung toll geeignet. Denn Spargel und Tomaten enthalten nur ganz wenig Kohlenhydrate. So können Sie schlemmen und überflüssige Pfunde schmelzen lassen.

Schon probiert? Wenn Sie sparsam salzen möchten oder müssen, können Sie auch den Wasserdampf „würzen“. Geben Sie hierfür einfach etwas Zitronensaft in den Wassertank. So wird der Wasserdampf zum Aroma-Booster.

Wenn Sie von Lachs nicht genug bekommen können, probieren Sie auch unsere köstlichen Lachs-Dill-Patties oder Asialachs mit Pak Choi und Erdnuss-Dressing.

Teilen

Schritte

1

Den grünen Spargel nicht schälen, sondern nur die Enden abschneiden. Anschließend die Stangen dritteln.

2

Legen Sie den Lachs auf das Backblech.

3

Verteilen Sie dann das Gemüse um den Lachs.

4

Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Zitronenscheiben ebenfalls auf den Lachs geben.

6

Anschließend das Backbleck auf der obersten Schiene in den Ofen einschieben.

7

Wassertank für die Steam-Funktion auffüllen.

8

Wassertank für die Steam-Funktion auffüllen.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL
Back to top