Brot-Rezept der Woche: Polenta-Brot mit Oliven und Tomaten
Perfekt für den nächsten Sonntagsbrunch.

Zutaten

  • Für den Teig

  • Für die Kruste

Anleitung

Wir sind für die Einführung des 3-Tage-Wochenendes! Denn dann könnten wir einfach noch häufiger mit Freunden brunchen. Beim gemütlichen Schlemmen geht unser Brot-Rezept der Woche weg wie warme Semmeln: Polenta-Brot mit Oliven und Tomaten. Außen crunchy und innen herzhaft passt es z.B. genial zu Antipasti und Omelett. Unser Polenta-Brot ist – psst! – natürlich auch eine top Grillbeilage.

Lust auf mehr Brunch-Ideen? Ein Tellerchen Karotten-Ingwer-Suppe geht immer. Wenn Sie Vegetarier glücklich machen möchten, zaubern Sie Falafel mit Orangen-Mango-Dip. Yummie!

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
Für den Teig
1 TL Hefe
300 g Weizenmehl Type 550
50 g Roggenmehl Typ 1150
50 g Polentagrieß
1 EL Olivenöl
1 TL Zucker
1.5 TL Salz
1 TL Chiliflocken
50 g schwarze Oliven gehackt
50 g grüne Oliven gehackt
70 g getrocknete Tomaten fein gehackt
280 g Wasser
Für die Kruste
1 TL Polentagrieß

Schritte

1

Zuerst die Oliven und die getrockneten Tomaten beiseite stellen.

2

Dann alle übrigen Zutaten für den Teig in den Brotbackautomaten einfüllen. Anschließend den Backvorgang mit Menü 2 starten.

3

Wenn der Brotbackautomat nach ca. 20-25 Minuten piept, die Oliven und getrockneten Tomaten hinzugeben.

4

Etwa eine Stunde vor Ende des Backvorgangs mit Polentagrieß bestreuen und fertig backen.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
Für den Teig
1 TL Hefe
300 g Weizenmehl Type 550
50 g Roggenmehl Typ 1150
50 g Polentagrieß
1 EL Olivenöl
1 TL Zucker
1.5 TL Salz
1 TL Chiliflocken
50 g schwarze Oliven gehackt
50 g grüne Oliven gehackt
70 g getrocknete Tomaten fein gehackt
280 g Wasser
Für die Kruste
1 TL Polentagrieß
Back to top