Veganes Karotten-Hummus
Cremiger Dip zum Picknicken und Grillen

Zutaten

Anleitung

Haben Sie am Wochenende noch nichts vor? Wenn das Wetter mitspielt, ist eine Radtour mit Picknick immer eine tolle Idee. Eine Decke, ein bisschen Fingerfood und los geht’s! Eine Schüssel Karotten-Hummus fährt bei uns immer mit. Denn der vegane Dip ist leicht gemacht und passt einfach super zu Gemüsesticks. Für einen Hauch Orient sorgen Kreuzkümmelsamen, Koriander und Sesampaste.

Aber auch beim Grillen ist das cremige Karotten-Hummus immer gern gesehen. Während die Gemüsespieße brutzeln, lässt sich mit etwas Hummus und selbstgebackenem Wurzelbrot köstlich der erste Hunger stillen.

Probieren Sie unbedingt auch unser Rezept für Quinoa Tabbouleh. Der orientalische Salat ist wie die Focaccia eine leckere Grillbeilage. Viel Freude beim Schlemmen.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
5 g Kreuzkümmelsamen
5 g Koriander gemahlen
30 ml Olivenöl
5 ml Agavendicksaft
700 g Karotten geschält und zerkleinert
2 Knoblauchzehen
0.5 Zitrone Saft der Zitrone
1 Orange Saft der Orange
60 ml Sesampaste Tahin
2 g Salz

Schritte

1

Den Backofen auf 200 °C (Heißluft) vorheizen.

2

Inzwischen Gewürze, Öl und Agavendicksaft in einer großen Schüssel miteinander verrühren.

3

Anschließend Karotten und Knoblauch hinzufügen und gut miteinander vermengen. Am besten hierfür einfach die Händen benutzen.

4

Die Möhren mit der Gewürzmischung auf dem Emaille-Backblech verteilen und auf der unteren Schiene in den Ofen schieben.
Tipp: Kratzen Sie die Schüssel mit einem Teigschaber aus, damit wirklich alles vom aromatischen Gewürzöl mitgart.

5

Die Möhren etwa 20 bis 25 Minuten garen. Sie sollten weich sein, damit sie sich anschließend gut pürieren lassen.

6

Die heißen Karotten in eine Küchenmaschine geben und die restlichen Zutaten dazugeben. Alles zu einer glatten Paste verrühren.
Tipp: Sie können hierfür natürlich genauso gut einen Pürierstab verwenden. Dann die Möhren und alle weiteren Zutaten allerdings in hohes Gefäß umfüllen.

7

Das fertige Karotten-Hummus abkühlen lassen. Lauwarm oder gekühlt servieren.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
5 g Kreuzkümmelsamen
5 g Koriander gemahlen
30 ml Olivenöl
5 ml Agavendicksaft
700 g Karotten geschält und zerkleinert
2 Knoblauchzehen
0.5 Zitrone Saft der Zitrone
1 Orange Saft der Orange
60 ml Sesampaste Tahin
2 g Salz
Back to top