Vegane Süßkartoffelsuppe
Winterzeit ist Suppenzeit

Zutaten

Anleitung

Geht es Ihnen auch so? Je niedriger die Temperaturen, desto mehr steigt der Appetit auf eine leckere Suppe. Einer unserer Winterfavoriten: Süßkartoffelsuppe. Sie ist schnell gemacht und braucht keine Sahne, um schön cremig zu sein. Stattdessen greifen wir zu veganer Kokosmilch. Ein toller Sahneersatz, der gleichzeitig für einen Hauch Exotik sorgt.

Selbst wenn die Finger nach einem Spaziergang noch kalt sind, können Sie unseren Seelenwärmer problemlos zubereiten. Denn Feinarbeit ist hier nicht gefragt. Das Gemüse gart im Dampf-Backofen schön weich und wird später ohnehin püriert. Oder machen Sie es wie wir und legen Sie einen kleinen Vorrat im Tiefkühler an. Der cremige Suppentraum lässt sich nämlich super einfrieren. So können Sie Ihre Hände ganz fix an einer heißen Bowl Süßkartoffelsuppe wärmen.

Lust auf mehr Suppengenuss? Probieren Sie auch unsere Rezepte für japanische Nudelsuppe, eine italienische Tomatensuppe oder einen deftigen Kartoffeltopf.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
1 Zwiebel mittelgroß, grob gehackt
15 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen zerdrückt
700 g Süßkartoffeln geschält und zerkleinert
1 große rote Paprika entkernt und zerkleinert
700 ml Gemüsebrühe
150 ml Kokosmilch
Salz / Pfeffer

Schritte

1

Zunächst den Wassertank des Dampf-Backofens füllen – und schon können Sie loslegen!

2

Geben Sie Öl, Zwiebelstücke und Knoblauch in eine große, mikrowellengeeignete Auflaufform.

3

Stellen Sie die Schüssel im Kombiofen direkt auf den Geräteboden und starten Sie für 4 Minuten den Modus Kombi 1.

4

Anschließend die Süßkartoffel- und Paprikastücke dazugeben. Weitere 10 Minuten im Modus Kombi 1 garen.

5

Danach die Brühe angießen. Deckel aufsetzen und alles 20 Minuten lang bei 300 Watt garen. Nach der Hälfte der Garzeit einmal umrühren.

6

Als nächstes ist das Pürieren an der Reihe. Lassen Sie die Suppenzutaten bitte etwas abkühlen, bevor sie im Standmixer oder mit einem Stabmixer fein püriert werden.

7

Anschließend die Kokosmilch einrühren und die Süßkartoffelsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8

Dann geht es für die Suppe noch einmal zurück in den Kombiofen, um in 3 Minuten bei 600 Watt wieder richtig heiß zu werden.

9

Wenn Sie ohne Pusten direkt loslöffeln möchten, können Sie den letzten Schritt auch weglassen.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
1 Zwiebel mittelgroß, grob gehackt
15 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen zerdrückt
700 g Süßkartoffeln geschält und zerkleinert
1 große rote Paprika entkernt und zerkleinert
700 ml Gemüsebrühe
150 ml Kokosmilch
Salz / Pfeffer
Back to top