Herbstküche: Ofen Süßkartoffel mit Feta
Obendrauf würzige Kichererbsen und Spinat

Zutaten

Anleitung

Unsere Lieblingsfarbe in der Herbstküche? Natürlich Orange. Einer unserer Lieblings-Sattmacher hat davon wirklich reichlich zu bieten. Hier leuchtet nicht nur die Ofen Süßkartoffel in schönstem Orange, sondern auch die würzigen Kichererbsen als Knusper-Topping. Dazu noch etwas Spinat und Feta – fertig ist die vegetarische Mahlzeit! So einfach gemacht und für uns das perfekte Herbstrezept z.B. nach einem Foto-Walk an der frischen Luft.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
2 Süßkartoffeln
100 g Kichererbsen
3 Handvoll Blattspinat frisch
30 g Feta
1 TL Paprikapulver
1 TL Currypulver
1 TL Olivenöl
Salz / Pfeffer

Schritte

1

Verteilen Sie zunächst die Kichererbsen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech oder in einer flachen Auflaufform. Dann mit Paprika, Curry und Salz würzen. Alles gut miteinander vermengen und die Kichererbsen 30 Minuten z.B. in der Panasonic Kombi-Mikrowelle grillen.

2

Inzwischen den frischen Spinat waschen und in eine Schüssel geben.

Die Süßkartoffeln waschen und der Länge nach tief (ungefähr 3/4) einschneiden. Süßkartoffel pfeffern und mit Olivenöl beträufeln.

3

Die fertigen Kichererbsen beiseite stellen und den Tank des Kombi-Backofen fürs Dampfgaren auffüllen.

Die beiden Süßkartoffeln auf die Glasform setzen und den Spinat daneben verteilen. Den Spinat 20 Minuten und die Süßkartoffeln 30 Minuten lang dämpfen.

4

Die fertigen Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen, Spinat und zerbröckeltem Feta toppen und genießen.

Tipp: Wir haben zu Audreys Rezept einen frischen Dip aus griechischem Joghurt, Knoblauch und Pfeffer/Salz angerührt. Dämpfen Sie die Knoblauchzehe einfach 10 Minuten mit. Dann lässt sie sich leicht mit einer Gabel zerdrücken und unter den Joghurt rühren.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
2 Süßkartoffeln
100 g Kichererbsen
3 Handvoll Blattspinat frisch
30 g Feta
1 TL Paprikapulver
1 TL Currypulver
1 TL Olivenöl
Salz / Pfeffer

Audrey JC

Audrey JC
Back to top