Lockerleichte Himbeer Ricotta Muffins
Wir schweben auf Muffinwolke 7

Zutaten

Anleitung

Muffins gehen immer. Unser Sommerfavorit? Himbeer-Ricotta-Muffins – am liebsten frisch aus Dampfbackofen. Denn dann schmecken sie besonders lecker-locker und lassen uns einfach auf Muffinwolke sieben schweben. Falls gerade keine Himbeeren reif sind, probieren Sie die Mini-Küchlein gerne auch mit Heidelbeeren. Lecker!

Ihrer Küche fehlt noch ein Dampfbackofen? Viele unserer Mikrowellengeräte können auch backen. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft etwas weniger) sind die Himbeer-Ricotta-Muffins in 20 bis 25 Minuten fertig.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
70 g Mehl Type 405
2 Eier
125 g Ricotta
95 g Puderzucker
35 g gemahlene Mandeln
1/2 TL Backpulver
100 g Himbeeren lecker auch mit Heidelbeeren oder Brombeeren
1 Handvoll Mandelblättchen angeröstet
ein paar Tropfen Vanilleextrakt

Schritte

1

Die Eier aufschlagen und dabei Eiweiß und Eigelb trennen. Anschließend die Eigelbe mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Vanille und Ricotta hinzufügen und unterrühren. Dann Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln über die Mischung geben und verrühren.

2

In einem hohen Gefäß Eiweiß zu Schnee schlagen und anschließend vorsichtig unter den Muffinteig heben. Den Teig auf 6 Muffinförmchen verteilen. Himbeeren und Mandelblättchen darauf verteilen.

3

Wassertank des Dampfbackofens auffüllen und die Muffins 22 Minuten lang im Menü "Steam 1" garen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und genießen.

Genießen

Verwandte Tipps und Tricks

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
70 g Mehl Type 405
2 Eier
125 g Ricotta
95 g Puderzucker
35 g gemahlene Mandeln
1/2 TL Backpulver
100 g Himbeeren lecker auch mit Heidelbeeren oder Brombeeren
1 Handvoll Mandelblättchen angeröstet
ein paar Tropfen Vanilleextrakt
Back to top