Japanisches Dessert mit Birne
Rezept für feines Birnen-Mousse mit Schwips

Zutaten

Anleitung

Saftig-süße Birnen sind nicht nur als Snack toll. Auch im Nachtisch und Kuchen schmecken sie richtig lecker. Takuji Takahashi, Sternekoch aus Kyoto, hat sein ganz eigenes Rezept, Birnen in ein köstliches japanisches Dessert zu verwandeln. Aber keine Sorge! Sein Rezept für Birnen-Mousse mit Schuss ist keine abgehobene Kochkunst, sondern einfach & lecker. Die wichtigsten Zutaten? Sechs Birnen und ein Slow Juicer.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
600 g Birnen geschält und geviertelt
15 g Gelatine
100 ml Wasser
2,5 g Zucker
15 ml Birnenlikör Poire Williams
3 Zitronen
25 g Sirup Wasser und Zucker im Verhältnis 1:1 aufkochen
Minze nach Geschmack

Schritte

1

Japanisches Dessert mit Birne zubereiten

Birnen vierteln, entkernen und schälen. Anschließend die Birnenviertel in einer Schüssel mit dem Saft von 2 ½ Zitronen vermengen. Dann die Birnenstücke direkt entsaften. Das Fruchtfleisch bitte aufbewahren!

2

In einem Topf 15 g Gelatine bei geringer Hitze in 100 ml Wasser auflösen.

3

In einer Schüssel den gesamten Birnensaft mit der aufgelösten Gelatine, 20 g vom Sirup und 15 g vom Birnenlikör verrühren.

4

Anschließend das Birnen-Fruchtfleisch in eine zweite Schüssel geben. Den Saft von ½ Zitrone und jeweils 5 g Sirup und Birnenlikör dazugeben. Miteinander vermengen.

5

¾ des Birnenfruchtfleischs zum Birnensaft geben und mit einem Schneebesen verrühren.

6

Die Masse auf schöne Glasschälchen verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.

7

Kurz vor dem Servieren die flüssige Konditorsahne in eine Schüssel geben. Mit 2,5 g Zucker und dem restlichen Birnenfruchtfleisch verrühren. Zu Nockerln formen und mit etwas Minze auf das Birnen-Mousse setzen.

8

Fertig! Wir wünschen guten Appetit.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
600 g Birnen geschält und geviertelt
15 g Gelatine
100 ml Wasser
2,5 g Zucker
15 ml Birnenlikör Poire Williams
3 Zitronen
25 g Sirup Wasser und Zucker im Verhältnis 1:1 aufkochen
Minze nach Geschmack

Takahashi Takuji

Takahashi Takuji

Takahashi Takuji ist ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichneter Chefkoch und der dritte Meister des Restaurants ""KINOBU"", das es bereits seit 1935 in Kyoto gibt. Er beschäftigt sich intensiv mit der japanischen Küche, Noh (eine Form des traditionellen japanischen Theaters), Teezeremonien und Blumenkunst. Zudem fasziniert ihn die Erforschung von Aromen. Dabei analysiert er Lebensmittel auch aus wissenschaftlicher Sicht und lässt diese Erfahrung in seine Kochkunst einfließen.

Back to top