Gewürzfrüchtebrot aus dem Brotbäcker
Dufte Backidee für das Adventsfrühstück.

Zutaten

Anleitung

Suchen Sie noch eine dufte Backidee für das nächste Adventsfrühstück? Probieren Sie doch einmal unser Gewürzfrüchtebrot. Weihnachtliche Gewürze wie Kardamom, Nelken und Anis sorgen für ein Aroma, das warm ums Herz macht. Einfach mit etwas Butter bestrichen schmeckt es einfach himmlisch.

Wenn Frühstücksgäste kommen, backen wir übrigens immer gleich zwei Brote. Denn vom diesem (vor)weihnachtlichen Genuss verputzt jeder gern ein Stück. Oder auch zwei.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
450 g Weizenmehl Type 550
50 g Dinkelvollkornmehl
50 g brauner Rohrzucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
5 g Salz
1 TL Kakaopulver
1 TL Zimt gemahlen
1 TL abgeriebene Zitronenschale
0.5 TL Kardamom gemahlen
1 Messerspitze Anis gemahlen
1 Messerspitze Nelken gemahlen
250 ml Vollmilch
60 g Butter
1 Ei Größe M
1.5 TL Trockenhefe
50 g getrocknete Aprikosen grob gehackt
30 g Sultaninen
30 g Haselnüsse gehackt

Schritte

1

Zuerst Mehl, Zucker, Salz, Kakao, Zimt, Zitronenschale, Kardamom, Nelken, Anis, Milch, Butter und das Ei in die Backform füllen.

2

Geben Sie dann getrocknete Aprikosen, Sultaninen und Haselnüsse in den Rosinen-Nuss-Verteiler.

3

Schließlich noch die Trockenhefe in den Hefeverteiler füllen.

4

Schon kann es losgehen. Starten Sie das Programm 03 mit Größe L und mittlerer Bräune.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
450 g Weizenmehl Type 550
50 g Dinkelvollkornmehl
50 g brauner Rohrzucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
5 g Salz
1 TL Kakaopulver
1 TL Zimt gemahlen
1 TL abgeriebene Zitronenschale
0.5 TL Kardamom gemahlen
1 Messerspitze Anis gemahlen
1 Messerspitze Nelken gemahlen
250 ml Vollmilch
60 g Butter
1 Ei Größe M
1.5 TL Trockenhefe
50 g getrocknete Aprikosen grob gehackt
30 g Sultaninen
30 g Haselnüsse gehackt
Back to top