Frittata mit grünem Spargel und Erbsen
Dampfgegart gelingt der Eierkuchen schön saftig

Zutaten

Anleitung

Frittata, Tortilla oder Omelett? Ganz gleich, welchen Namen wir dem herzhaften Eierkuchen geben, lecker ist er immer. Weil die klassische Zubereitung in der Pfanne etwas tricky sein kann, hat @sophiecuisine etwas Neues ausprobiert. Sie lässt ihre Frittata mit grünem Spargel und Erbsen ganz genüsslich im Panasonic Dampfbackofen stocken. So wird das vegetarische Hauptgericht unten nicht zu dunkel und bleibt schön saftig.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
8 Eier
400 g grüner Spargel
250 g feine Erbsen geschält
2 EL Crème fraîche
Salz / Pfeffer
Olivenöl
frische Kräuter z.B. Kerbel und Petersilie

Schritte

1

Den grünen Spargel putzen und die trockenen Enden abschneiden. Dann die Stangen auf die rechteckige Glasform des Backofens legen und 6 Minuten im Menü Steam 1 dampfgaren. Den Dampfbackofen vorsichtig öffnen und die Erbsen neben dem Spargel verteilen. Anschließend zusammen weitere 4 Minuten garen.

2

Inzwischen die Eier in einer Schüssel mit der Crème fraîche verquirlen. Mit Salz und Pfeffer pikant würzen.
Die Mischung in eine flache, mit Backpapier ausgelegte Form gießen und das Gemüse darin verteilen. Die Form auf den Rost des Backofens stellen und das Omelett im Menü "Steam 1" für 20 Minuten stocken lassen.

3

Die Frittata in Stücke schneiden und mit frischen Kräutern garnieren. Mit etwas Olivenöl, Piment d'Espelette (oder anderem getrockneten Chili aus der Mühle) und einem grünen Salat servieren.
Tipp: Schmeckt in kleine Stücke geschnitten auch kalt z.B. als Picknick Snack.

Genießen

Verwandte Tipps und Tricks

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
8 Eier
400 g grüner Spargel
250 g feine Erbsen geschält
2 EL Crème fraîche
Salz / Pfeffer
Olivenöl
frische Kräuter z.B. Kerbel und Petersilie
Back to top