Stampfkartoffeln mit Knoblauch
Genial einfach - Einfach genial

Zutaten

Anleitung

Ja, wir sind Kartoffelesser. Mehr als 50 Kilogramm der vielseitigen Erdäpfel futtert jeder Deutsche pro Jahr. Mit unserem Rezept für Stampfkartoffeln könnten es sogar noch mehr werden. Denn die würzigen Kartöffelchen mit Parmesankruste gehen irgendwie immer. Als Beilage zu gegrilltem oder kurzgebratenem Fleisch. Oder als vegetarischer Sattmacher mit einem dicken Klecks Kräuterquark und Salat.

Lust auf mehr Kartoffelgerichte aus der Mikrowelle? Dann probieren Sie z.B. Hähnchenbrust mit Gorgonzola und Kartoffeln.

Teilen

Schritte

1

Stechen Sie die Kartoffeln zunächst mehrmals mit der Gabel ein. Dann in eine mit Wasser gefüllte Schüssel legen.

2

Schüssel mit einem Mikrowellendeckel abdecken. Anschließend die Kartoffeln für 14 bis 15 Minuten in der Mikrowelle kochen bis sie weich sind.

3

Kartoffeln abgießen und 5 Minuten abkühlen lassen.

4

Inzwischen schon einmal den Mikrowellenherd auf 180 °C vorheizen.

5

Während der Herd aufheizt ist Zeit für die Kräuter-Öl-Mischung. Zerlassene Butter, Olivenöl, 2 gehackte Knoblauchzehen und Kräuter in einer kleinen Schüssel verrühren. Beiseite stellen.

6

Zerdrücken Sie die Kartoffeln mit der Rückseite einer Gabel.

7

Kartoffeln, Rosmarin und 3 Knoblauchzehen anschließend auf das Backblech geben.

8

Die Kräuter-Öl-Mischung großzügig darüber träufeln. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. 15 Minuten backen.

9

Anschließend streuen Sie eine großzügige Portion geriebenen Parmesan auf die Kartoffeln.

10

Dann geht es noch einmal zurück in den Ofen. Nach 10-14 Minuten sind die Stampfkartoffeln schön knusprig und bereit zum Servieren.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL
Back to top