Gebeizter Lachs mit Fächerkartoffeln
Festliche Schlemmerei ohne Küchenstress

Zutaten

  • Für den hausgebeizten Lachs

  • Für die kleinen Fächerkartoffeln

Anleitung

“Was gibt es bei euch Weihnachten zu essen?” Diese Frage beschäftigt kurz vor dem Fest viele im Freundes- und Familienkreis. Wenn es lecker, nicht zu aufwendig und gut vorzubereiten sein soll, ist dieses Weihnachtsrezept genau das Richtige: gebeizter Lachs mit kleinen Fächerkartoffeln.

Die wichtigste Vorbereitung – das Marinieren des Lachses – erfolgt schon zwei Tage vor dem Essen. Dafür können es die Festtagsköche dann an den Feiertagen ruhig angehen lassen. Bevor geschlemmt werden kann, kommen nur noch die Fächerkartoffeln in den Kombi-Ofen.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
Für den hausgebeizten Lachs
600 g Lachsfilet ohne Haut
300 g grobes Meersalz
100 g Zucker
1 Bund Dill
1 Rote Bete
1 Zitrone
30 ml Gin
20 Wacholderbeeren
Für die kleinen Fächerkartoffeln
200 g (pro Portion) kleine Kartoffeln
Olivenöl nach Geschmack
Rosmarin nach Geschmack
Meersalz nach Geschmack

Schritte

1

2 Tage vorher

Als Erstes die Rote Bete mit dem Slow Juicer entsaften.

2

In einer Schüssel grobes Salz, Zucker, gehackten Dill, Wacholderbeeren, Zitronenschale und Gin vermischen und den zuvor ausgepressten Rote Bete Saft hinzufügen.

3

Das entgrätete Lachsfilet mit der Marinade bedecken und in einem geschlossenen Behälter 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

4

Gut 1 Stunde und 15 Minuten vor dem Essen

Den Lachs aus dem Kühlschrank nehmen und die Beize mit Wasser abspülen. Sonst schmeckt der Fisch zu salzig. Anschließend den Lachs vorsichtig trockentupfen und schräg in dünne Scheiben schneiden.

5

Waschen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie die Oberseite fächerartig mit einem Messer ein. Im Ofen mit Öl, Salz und Rosmarin 50 Minuten bei 180° backen.
Tipp: Legen Sie die Kartoffeln vor dem Schneiden zwischen zwei Ess-Stäbchen. Dadurch schneiden Sie die Kartoffeln nicht versehentlich komplett durch.

6

Richten Sie den hausgebeizten Lachs auf einem schönen Teller an. Dazu die Ofenkartoffeln und z.B. eine Honig-Senfsauce servieren.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
Für den hausgebeizten Lachs
600 g Lachsfilet ohne Haut
300 g grobes Meersalz
100 g Zucker
1 Bund Dill
1 Rote Bete
1 Zitrone
30 ml Gin
20 Wacholderbeeren
Für die kleinen Fächerkartoffeln
200 g (pro Portion) kleine Kartoffeln
Olivenöl nach Geschmack
Rosmarin nach Geschmack
Meersalz nach Geschmack
Back to top