Brokkoli-Crème, Linguine & Krebsfleisch: Einfach lecker
Köstliche Lieblingspasta zur gemütlichen Zweisamkeit.

Zutaten

Anleitung

Pasta geht irgendwie immer? Ganz unsere Meinung. Eines unserer Lieblingsrezepte sind Linguine mit Krebsfleisch und feiner Brokkoli-Crème. Wenn einem das Nudelgericht in schönstem Grün-Weiß-Rot anlacht, wird der eigene Esstisch ruckzuck zum italienischen Ristorante.

Apropos Italien… Für die Südeuropäer gibt es übrigens nur eine Art, Linguine & Co zu essen. Und zwar mit der Gabel. Auch ohne Löffel klappt’s kinderleicht. Nehmen Sie mit der Gabel einfach nur wenige Nudeln auf und drehen Sie sie am Tellerrand im Uhrzeigersinn auf.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
200 g Brokkoli
50 ml Sahne Zimmertemperatur
50 ml Kochwasser vom Brokkoli
240 g Linguine
1 rote Chilischote 10 g
1 Knoblauchzehe 10 g
120 g gefrorenes Krebsfleisch
50 ml Weißwein
50 ml natives Olivenöl extra
15 g Parmesan gerieben
etwas Zitronensaft
Salz / Pfeffer

Schritte

1

Schneiden Sie den Brokkoli in kleine Stücke und kochen Sie ihn in leicht gesalzenem Wasser bissfest. Anschließend abseihen und dabei das Kochwasser auffangen. Darin werden gleich die Linguine gekocht. Sie können die Brokkoli-Röschen natürlich auch mit einer Schaumkelle aus dem Topf fischen.

2

Brokkoli, Sahne und 50 ml vom Brokkoli-Kochwasser in den Mixer geben.

3

Inzwischen die Linguine im restlichen Gemüse-Kochwasser garen. So bekommt die Pasta gleich eine Extra-Portion Aroma.

4

Während die Nudeln kochen, die Knoblauchzehe schälen und grob zerkleinern.

5

Knoblauch, Chilischote, Olivenöl und Krebsfleisch in eine Pfanne geben und erhitzen. Entfernen Sie die Chilischote und den Knoblauch, sobald es aus der Pfanne zu duften beginnt.

6

Dann das Krebsfleisch aus der Pfanne nehmen. Die Hälfte zerkleinern und wieder in die Pfanne geben.

7

Geben Sie anschließend den Weißwein dazu und lassen Sie die Flüssigkeit reduzieren.

8

Anschließend die tropfnassen Linguine in die Pfanne geben. Die Brokkoli-Crème ebenfalls hinzufügen und alles kurz durchschwenken.

9

Würzen Sie die Pasta mit Pfeffer, Salz und einem Spritzer Zitrone. Die Linguine auf zwei Teller verteilen.

10

In einer zweiten Pfanne das übrige Krebsfleisch kurz in Olivenöl anbraten und auf die Linguine setzen.

11

Mit Parmesan bestreuen und sofort servieren.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
200 g Brokkoli
50 ml Sahne Zimmertemperatur
50 ml Kochwasser vom Brokkoli
240 g Linguine
1 rote Chilischote 10 g
1 Knoblauchzehe 10 g
120 g gefrorenes Krebsfleisch
50 ml Weißwein
50 ml natives Olivenöl extra
15 g Parmesan gerieben
etwas Zitronensaft
Salz / Pfeffer
Back to top