Sonnenblumenkernbrot selber backen
100 Prozent Vollkorn. 100 Prozent Easy Baking!

Zutaten

Anleitung

Wenn dieses Sonnenblumenkernbrot backfrisch vor uns steht, macht unser Bäckerherz immer einen kleinen Hüpfer vor Freude. Denn hier stecken 100 Prozent Vollkorn und 100 Prozent unkomplizierter Backspaß drin. Beim Backen im Brotbackautomaten müssen wir uns nämlich keine Gedanken machen, ob unser Rezept aufgeht. Aber womit zelebrieren wir die erste Scheibe? Sehr gut passen Peperoni-Hummus mit pochiertem Ei und Rucola.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
400 g Weizenvollkornmehl
1 TL Salz
20 g Butter
270 ml Wasser
1 TL Trockenhefe
1 EL Zucker
55 g Sonnenblumenkerne für den Rosinen-Nuss-Verteiler

Schritte

1

Brotbackform aus dem Brotbackautomaten nehmen. Alle Zutaten (bis auf die Trockenhefe und die Sonnenblumenkerne) in der angegebenen Reihenfolge in die Backform geben.

2

Danach die Trockenhefe in den Hefespender einfüllen. Er gibt die Trockenhefe zum idealen Zeitpunkt zum Teig hinzu.

3

Sonnenblumenkerne in den Rosinen-Nuss-Verteiler füllen. Auch sie werden später automatisch in die Backform gegeben, damit sie beim Kneten nicht unnötig zerkleinert werden.

4

Deckel schließen und das Menü 9 „Vollkorn Rosinen“ auswählen. Stellen Sie bei Bedarf die Menüoptionen wie Brotgröße oder Zeitvorwahl ein und starten Sie das Programm.

5

Von jetzt an heißt es nur noch: Vorfreuen!

6

Sobald das Sonnenblumenkernbrot fertig ist, meldet sich der Brotbackautomat mit einigen Pieptönen.

7

Nehmen Sie das fertige Brot aus der Brotbackform. Vorsicht, heiß! Tragen Sie deshalb unbedingt Ofenhandschuhe.

8

Lassen Sie das Brot auf einem Rost auskühlen, bevor Sie es anschneiden.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
400 g Weizenvollkornmehl
1 TL Salz
20 g Butter
270 ml Wasser
1 TL Trockenhefe
1 EL Zucker
55 g Sonnenblumenkerne für den Rosinen-Nuss-Verteiler
Back to top