Scharfe Paprikasoße
Zum Marinieren, Verfeinern und als Dressing

Zutaten

Anleitung

Von dieser Paprikasoße haben wir immer etwas auf Vorrat. Denn damit lassen sich im Handumdrehen allerlei Gerichte verfeinern. Sie brauchen ein Dressing für eine Bowl? Wollen Gemüse oder Fisch marinieren? Oder eine Asia-Pfanne würzen? Dann ist Paprikasoße die Antwort. Denn der Mix aus Schärfe (Paprika & Chili), Süße (Honig) und Salzigkeit (Sojasoße) bringt alles für ein rundes Geschmackserlebnis mit.

Unser Würz-Allrounder ist in wenigen Minuten ganz einfach zubereitet. Bewahren Sie den fertigen Paprika-Jus im Kühlschrank auf. Oder frieren Sie die Paprikasoße in Eiswürfelformen ein. So haben Sie für Küchen-Notfälle immer etwas Soßenbasis zur Hand.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
4 Paprika rot
1 rote Chilischote
2 Karotten ca. 200 g
70 ml Sojasoße
80 g Honig

Schritte

1

Paprika und Chilischote waschen und trocknen. Anschließend Strunk und Kerne entfernen.

2

Dann die Paprika in grobe Stücke schneiden.

3

Möhren waschen, trocknen und schälen.

4

Danach die vorbereitete Zutaten in den Slow Juicer füllen und entsaften.

5

Anschließend mit Sojasoße und Honig in einem Topf vermengen und ca. 5 Minuten auf geringer Stufe einköcheln lassen.

6

Danach die Paprikasoße in sterile Schraubgläser (à 125 ml) füllen und im Kühlschrank lagern.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
4 Paprika rot
1 rote Chilischote
2 Karotten ca. 200 g
70 ml Sojasoße
80 g Honig
Back to top