Heißer Apfel mit Sahne
Macht warm ums Herz. Ohne Alkohol.

Zutaten

Anleitung

Wie lockt man die Familie im Winter vor die Tür? Ganz einfach. Mit der Aussicht auf „Heißer Apfel“ hinterher. Ein echtes Rundum-Wohlfühl-Heißgetränk für kalte Tage. Während sich Groß und Klein vorsichtig die Finger am Glas wärmen, steigt der Duft von frischgepresstem Apfelsaft, Zimt und Nelken in die Nase. Wir verraten Ihnen, wie Sie diesen winterlichen Seelenwärmer kinderleicht selbst zubereiten.

Genießen Sie ihn pur oder zugedeckt mit einer fluffigen Decke aus angeschlagener Sahne. Oder probieren Sie unsere vegane Variante. Dabei ersetzen Sie die herkömmliche Sahne durch eine pflanzliche Variante wie zum Beispiel Kokossahne. Mmmh, lecker!

Auch aus Äpfeln, aber kühl zu genießen, ist unser Saft „Red Heat“. Er bringt Sie mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen gut durch den Winter.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
8 Äpfel
1 Zimtstange
1 Sternanis
2 Nelken
0.5 Vanilleschote
2 EL Honig
50 g Sahne 30 % Fett

Schritte

1

Zunächst die Äpfel heiß abwaschen und mithilfe des Slow Juicers entsaften.

2

Dann den Apfelsaft in einem Topf mit Zimt, Sternanis, Nelken, Vanilleschote und Honig erhitzen. Dabei nicht aufkochen!

3

Danach den heißen Apfel abgedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen.

4

Inzwischen Sahne in einer Schüssel mit einem Schneebesen anschlagen.

5

Heißen Apfel in 4 Tee- oder Punschgläser (à 200 ml) füllen.

6

Abschließend mit Sahne toppen und servieren.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
8 Äpfel
1 Zimtstange
1 Sternanis
2 Nelken
0.5 Vanilleschote
2 EL Honig
50 g Sahne 30 % Fett
Back to top