Gratinierte Jakobsmuscheln mit grünem Spargel.
Heute gibt's etwas richtig Feines für Zwei.

Zutaten

Anleitung

Dieses Spargelrezept heben wir uns immer bis zum Ende der Spargelzeit auf. Denn gratinierte Jakobsmuscheln mit grünem Spargel schmecken einfach noch tausendmal besser, wenn man sie an einem warmen Juni-Abend auf der Terrasse genießt. Zu unserem feinen Rezept für Zwei passt ein gekühlter Weißwein.

Das gesamte Gericht können Sie übrigens ganz einfach im Panasonic Kombi-Ofen NN-CS89LB zubereiten. Er beherrscht alle Küchendisziplinen, die Sie für diese sommerliche Hauptspeise benötigen: grillen, dämpfen, gratinieren und mehr. Panasonic Experience Fresh wünscht einen guten Appetit!

Mit dem 4-in-1-Dampfbackofen NN-CS89LB von Panasonic ist leckere Abwechslung ganz einfach. In seinem elegantem Edelstahl-Design stecken nämlich vielfältige Möglichkeiten und zahlreiche Automatik-Programme. Mit ihm können Sie unter anderem backen, dampfgaren und grillen. So bereiten Sie unterschiedliche Gerichte ganz leicht und optimal zu. Wie wäre es zum Beispiel mit einem sommerlichen Salat mit Thunfisch, grünem Spargel und pochiertem Ei? Probieren Sie es aus.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
15 Scheiben Baguette alternativ Wurzelbrot
16 TL Olivenöl
40 ml Weißwein
1 TL Senf
1 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
nach Belieben Pfeffer aus der Mühle
4 Jakobsmuscheln in der Schale (à 45-50 g, geputzt)
250 g grüner Spargel
½ Schnittlauch Bund
½ Granatapfel
20 g Parmesan
Meersalz nach Belieben

Schritte

1

Beträufeln Sie die Baguettescheiben mit 12 TL Olivenöl und verteilen Sie sie dann auf einem Backblech. Auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und mit der Einstellung „Grill 1“ 13 Minuten grillen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.

2

In einer kleinen Schüssel den Weißwein, Senf, 2 EL Olivenöl und den Zitronensaft zu einer Marinade verrühren. Dann eine Knoblauchzehe schälen, fein hacken und hinzufügen. Nach Geschmack mit Pfeffer würzen. Anschließend das Muschelfleisch unter laufendem kalten Wasser abspülen. Trockentupfen und in die Schale zurücksetzen. Jeweils 1 TL der Marinade über jede Muschel geben und die Jakobsmuscheln auf der Glasform verteilen.

3

Den Wassertank des Kombi-Dampfbackofens auffüllen und wieder in das Gerät einsetzen.

4

Anschließend den grünen Spargel waschen und trockentupfen. Die Enden großzügig abschneiden. Danach die Spargelstangen mit 2 TL Olivenöl vermengen. Im nächsten Schritt den Spargel rund um die Jakobsmuscheln auf der Glasform verteilen. Das Gitterrost auf mittlerer Schiene in den Kombi-Ofen schieben und die Glasform daraufsetzen.

5

Das Auto-Dampf-Programm 30 für „Frisches Gemüse“ auf 200 g einstellen und starten.

6

In der Zwischenzeit den Schnittlauch waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden. Den Granatapfel entkernen und den Parmesan fein reiben.

7

Wenn der Spargel gedämpft ist, den geriebenen Parmesan über die Jakobsmuscheln verteilen. „Grill 1“ für 3 Minuten einstellen und die Muscheln gratinieren. Anschließend die Meeresfrüchte 4 Minuten ruhen lassen.

8

Währenddessen die zweite Knoblauchzehe halbieren und die Baguettescheiben mit den Schnittflächen des Knoblauchs einreiben. Anschließend alles auf zwei Tellern anrichten und die Muscheln mit Granatapfelkernen und Schnittlauchröllchen garnieren. Etwas Meersalz über den Spargel und die Baguettescheiben geben und genießen.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
15 Scheiben Baguette alternativ Wurzelbrot
16 TL Olivenöl
40 ml Weißwein
1 TL Senf
1 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
nach Belieben Pfeffer aus der Mühle
4 Jakobsmuscheln in der Schale (à 45-50 g, geputzt)
250 g grüner Spargel
½ Schnittlauch Bund
½ Granatapfel
20 g Parmesan
Meersalz nach Belieben

Nährwertangaben

Back to top