Aprikosen-Rosen-Marmelade
Sommer auf Vorrat? Dufte Idee!

Zutaten

  • Für die Marmelade

  • Für den „rosigen“ Geschmack

  • Alternativ

Anleitung

Ringel, Rangel, Rosen. Schöne Aprikosen! Das reimt sich nicht nur. Das passt auch als Marmelade super zusammen. Wenn beides Saison hat, legen wir uns deshalb etwas Sommer auf Vorrat an. Die Zubereitung ist ein Klacks. Denn im Brotbackautomaten kocht sich diese Aprikosen-Rosen-Marmelade fast von allein.

Diese Köstlichkeit hat Francesca zubereitet. Probieren Sie auch eines der kreativen Programme z.B. für Kuchen und Pizzateig.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
Für die Marmelade
1 kg Aprikosen entsteint
180 ml Ahornsirup
10 ml Zitronensaft
4 g Salz
1 TL Vanilleextrakt
Für den „rosigen“ Geschmack
30 ml Wasser kochend
6-8 Damaszener Rosen getrocknet
Alternativ
2 TL Vanilleextrakt

Schritte

1

Rosen mit kochendem Wasser übergießen. Gleich abdecken, damit das Aroma nicht entweicht.

2

Den Rosen-Aufguss 10–15 Minuten stehenlassen.

3

Inzwischen die Aprikosen waschen und trockentupfen. Anschließend die Früchte entkernen und in mittelgroße Stücke schneiden.

4

Nehmen Sie nun die Brotbackform aus dem Brotbackautomaten. Knethaken einsetzen.

5

Dann die Aprikosenstücke zusammen mit dem Ahornsirup, dem Zitronensaft und der Vanille in die Form geben.

6

Anschließend den Rosen-Aufguss durch ein feines Sieb hinzugießen.

7

Mit einem Holzlöffel vorsichtig umrühren.

8

Geben Sie dann die Backform wieder in den Backautomaten.

9

Deckel schließen und Menü 18 wählen. Start!

10

Während die Aprikosen-Rosen-Marmelade kocht, geeignete Marmeladengläser vorbereiten (siehe unten).

11

Die fertige, heiße Marmelade in die vorbereiteten Gläser füllen. Anschließend die Luft durch leichtes Klopfen der Gläser auf der Arbeitsplatte entweichen lassen. Verschließen und abkühlen lassen.

12

Tipps zum Einmachen (Schritt 12-15)

13

Gläser vorbereiten

Damit Ihnen keine Keime die selbstgemachte Marmelade verderben, sterilisieren Sie die Gläser unbedingt vorher. Hierfür die Gläser und Deckel mit kochendem Wasser gründlich ausgießen. Anschließend zum Trocknen kopfüber auf ein sauberes Geschirrhandtuch stellen.

14

Befüllen und verschließen

Stellen Sie die Gläser vor dem Befüllen auf ein feuchtes Tuch. Dadurch zerspringen sie beim Befüllen nicht. Achten Sie vor dem Zudrehen auf ein sauberes Glasgewinde. Sonst wird später das Öffnen ein ziemlicher Kraftakt.

15

Gläser stürzen

Können Sie machen, müssen Sie aber nicht. Omas Methode schützt Ihre Rosen-Marmelade allerdings zusätzlich vor Keimen. Stellen Sie hierfür die gefüllten, kräftig zugedrehten Gläser kurz auf den Kopf. Aber unbedingt nach 5 Minuten wieder umdrehen. Denn sonst klebt die Marmelade das Glas zu.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
Für die Marmelade
1 kg Aprikosen entsteint
180 ml Ahornsirup
10 ml Zitronensaft
4 g Salz
1 TL Vanilleextrakt
Für den „rosigen“ Geschmack
30 ml Wasser kochend
6-8 Damaszener Rosen getrocknet
Alternativ
2 TL Vanilleextrakt
Back to top