Switchel: Kennen Sie nicht? Lernen Sie das Trend-Getränk kennen
Ingwer trifft Essig und Zitrone

Haben Sie schon etwas vom Trend-Getränk Switchel gehört? Nein? Es ist das erfrischende Sommergetränk, von dem Sie noch nicht wussten, dass Sie es brauchen. Der Switchel wird aus frischem Ingwer, Essig, Wasser und Honig hergestellt und könnte nicht einfacher sein! Und wenn Sie je nach Geschmack noch Zitrone oder Limette hinzufügen, denken Sie daran, Ihren treuen Kumpanen den Slow Juicer parat zu haben.

Karibisches Flair.

Der Switchel ist ein Getränk aus Wasser, das mit Essig vermischt und oft mit Ingwer gewürzt wird. In der Regel wird es mit Melasse gesüßt, manchmal werden aber auch Honig, Zucker, brauner Zucker oder Ahornsirup verwendet. Der Ursprung von Switchel wird in der Karibik vermutet.

Switchel hat in letzter Zeit einiges an Beliebtheit gewonnen und hat sich zu einer stetig wachsenden Kategorie in der Branche der trinkfertigen Getränke entwickelt. Es gibt bereits mehrere Unternehmen, die Switchel-Getränke herstellen und vertreiben. Aber Sie setzten natürlich auf eigene Herstellung.

So bereiten Sie einen Ingwer-Switchel zu.

Wir lieben den Ingwer-Switchel mit einem starken Ingweranteil, einer sauren Note durch den Apfelessig und einer dezenten Süße durch Honig. Einfach mit heißem Wasser anrühren, abkühlen lassen und fertig. Verwenden Sie frischen, geschälten und in Scheiben geschnittenen Ingwer. Von gemahlenem Ingwer raten wir eher ab: Er löst sich nicht auf und hinterlässt ein körniges Gefühl im Mund.

Switchel schmeckt pur aber auch mit kohlensäurehaltigem oder stillem Wasser. Sie können ihn auch verwenden, um Cocktails, Limonaden oder Eistee zu verfeinern.

Unser Rezept reicht unverdünnt für etwa drei Personen, mit Sprudelwasser gemischt auch für weit mehr. Sie können das Rezept auch verdoppeln oder sogar verdreifachen. Bewahren Sie den Switchel in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf, um ihn die ganze Woche über zu trinken.

Zutaten

  • Stück frischer Ingwer
  • 2 1/4 Tassen Wasser
  • 1/2 Tasse Apfelessig
  • 2 Esslöffel Honig
  • Wasser mit oder ohne Kohlensäure zum Abschmecken

Ideal ist es natürlich, wenn Sie das Rezept zu Ihrem eigenen machen: Das Beste an Switchel ist nämlich, dass Sie es leicht an Ihren persönlichen Geschmack anpassen können.

Verleihen Sie Ihrem Getränk eine persönliche Note.

Wenn Sie einen stärkeren Ingwer-Kick wünschen, kochen Sie den Ingwer in Wasser oder Essig. Oder soll es ein subtilerer Ingwergeschmack werden? Dann brauchen Sie kein Wasser zu kochen, sondern können den Ingwer auf der Theke ziehen lassen. Wenn Sie einen säuerlichen Geschmack wünschen, fügen Sie noch Zitronen- oder Limettensaft hinzu. Soll es süßer sein? Erhöhen Sie den Anteil des Honigs. Prost!

Teilen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL
Back to top