Mexikanische Snacks zum satt essen
Diese Gerichte dürfen auf einer Fiesta nicht fehlen

Die mexikanische Küche ist extrem vielfältig, denn über die Jahrhunderte haben unzählige kulturelle Einflüsse auf sie eingewirkt. Daher spürt man auch heute noch bei vielen mexikanischen Gerichten die kulinarischen Wurzeln der u. a. spanischen, französischen oder indigenen Traditionen. Gerade deshalb gibt es neben den allseits bekannten Burritos oder Nachos noch viel mehr zu entdecken. Lernen Sie mit uns köstliche mexikanische Snacks kennen.

Diese Zutaten dürfen nicht fehlen

Wenn Sie an die mexikanische Küche denken, kommen Ihnen bestimmt sofort pikante sowie scharf-fruchtige Geschmackskombinationen in den Sinn. Beispielhaft ist hierfür die beliebte Würzsauce (Salsa) Pico de Gallo, die aus gehackten Tomaten, Zwiebeln, Chilis und einem Spritzer Limetten- oder Zitronensaft hergestellt wird. Diese darf auf einem gedeckten Tisch genauso wenig fehlen wie die folgenden Lebensmittel als Grundlage in der mexikanischen Küche:

  • Avocado
  • Reis
  • Bohnen
  • Chilischoten
  • Mais (insbesondere Maismehl)

Mexikanische Snacks - Burritos

Mexikanische Snacks: Genuss und Kultur pur

Wenn Sie das nächste Mal z. B. einen Burrito in der Hand halten, können Sie sich neben einem köstlichen Snack auch über eine große Portion Kultur freuen. Denn die mexikanische Küche wurde 2010 von der UNESCO offiziell in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen. Grund dafür ist nicht nur das Verschmelzen verschiedener kultureller Einflüsse, sondern auch die Beibehaltung antiker Anbaumethoden, Kochtechniken und gesellschaftlicher Bräuche rund das Thema Essen.

Zu den beliebtesten Gerichten zählen:

Tortillas: Die aus Maismehl, Wasser und Salz zubereiteten runden Fladen gelten in Mexiko als Grundnahrungsmittel und sind kulinarisch vielfältig einsetzbar.

Nachos: Sind eigentlich ebenfalls Tortillas. Diese werden getrocknet, in kleine Dreiecke geschnitten und in Fett angebraten. Fertig sind köstliche Maischips!

Burritos : Für Burritos werden weiche Tortillas mit verschiedenen Zutaten befüllt und zu einem kleinen “Päckchen” gefaltet. Die Füllung kann vegetarisch mit z. B. Reis, Bohnen, Tomaten, Avocado oder Käse ausfallen, der auch Fleisch wie Gehacktes, Pulled Pork usw. enthalten. Dem individuellen Geschmack sind hier keine Grenzen gesetzt.

Enchiladas: Für diese werden Burritos mit einer würzigen Soße übergossen und zusammen mit geriebenem Käse serviert.

Tacos: Sind im Gegensatz zu Tortillas meist knusprig und so bereits so vorgeformt, dass sie ebenfalls mit beliebigen Zutaten, ähnlich den Burritos, befüllt werden.

Guacamole: Der herzhafte Dip aus cremigen Avocados, Limetten- oder Zitronensaft, Koriander sowie Salz (wahlweise auch Tomaten) ist über die mexikanischen Grenzen hinaus bekannt und ein beliebter Snack .

Mexikanische Snacks Tacos

Ihre Fiesta startet mit diesen mexikanischen Snacks

Holen Sie sich ein Stück Mexiko-Feeling nach Hause und bereiten Sie z. B. für einen entspannten Filmabend mit der Familie oder Freunden vegane Nachos oder Nachos mit einer scharfen Käsesoße zu. Für eine größere Feier sind die herzhaften Chicken Tacos mit Avocado das ideale Fingerfood am Büffet, das mit einem angenehm scharfen Paprika-Chili-Brot und einer selbst gemachten Guacamole abgerundet wird.

Guacamole

Schnellrezept für 1 Portion Guacamole:

  • 2 reife Avocados
  • etwas Limettensaft
  • Korianderblätter
  • Salz & Pfeffer

Das Avocadofruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit etwas Limettensaft zu einer cremigen Masse verrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Mit den Korianderblättern garnieren und servieren.

Panasonic wünscht Ihnen viel Spaß bei Ihrer ganz eigenen Fiesta Mexicana!

Teilen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL
Back to top