Schokoladenbrot mit Sauerteig
Diese Rezeptidee fürs nächste Sonntagsfrühstück geht perfekt auf.

Zutaten

Anleitung

Schokocreme aufs Brot? Nein, heute gibt’s die Schoki mal direkt ins Brot. Beglücken Sie Ihre Lieben doch einmal mit unserem Schokoladenbrot beim nächsten Sonntagsfrühstück. Die Kombination aus Sauerteig und Hefe ist absolut narrensicher. Der Natur-Sauerteig gibt dem Brot ein unverwechselbares Aroma und eine lockere Krume. Die Hefe lässt das Brot schön aufgehen.

Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind, lohnt sich auch das Ansetzen eines eigenen Sauerteigs. Oder fragen Sie bei einem Bäcker, der auf Backmischungen verzichtet, nach etwas „Anstellgut“. Bei traditionsbewussten Bäckern gehört der Sauerteig praktisch zur Familie und hat meistens sogar einen eigenen Namen.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
500 g Weizenmehl Type 1050
10 g Salz
20 g Kakaopulver ca. 3 EL
250 ml Wasser
30 g Butter
50 g Honig
1 Päckchen flüssiger Natur-Sauerteig 75 g
50 g Zartbitterschokolade grob gehackt

Schritte

1

Mehl, Salz, Kakao, Wasser, Butter, Honig und Sauerteig in die Backform füllen.

2

Trockenhefe in den Hefeverteiler füllen.

3

Programm 03 mit Größe L und dunkle Bräune starten.

4

Nach einiger Zeit ertönt ein Signalton. Nun erst die gehackte Zartbitterschokolade zum Teig hinzugeben.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
500 g Weizenmehl Type 1050
10 g Salz
20 g Kakaopulver ca. 3 EL
250 ml Wasser
30 g Butter
50 g Honig
1 Päckchen flüssiger Natur-Sauerteig 75 g
50 g Zartbitterschokolade grob gehackt
Back to top