Kokos-Mango-Sorbet für Naschkatzen
Exotisch lecker ohne Zuckerzusatz

Zutaten

Anleitung

Warum Kokos-Mango-Sorbet eines unserer Lieblings-Desserts ist? Ganz einfach. Es ist exotisch lecker, leicht gemacht und kommt ohne Zuckerzusatz aus. Da freut sich nicht nur der Gaumen, sondern auch die Figur. Dazu stecken in unserem Mango-Sorbet jede Menge Vitamine und andere gesunde Inhaltsstoffe. Perfekt, oder?

Setzen Sie die drei Zutaten – Mango, Limette, Kokosnussmilch – am besten gleich auf Ihre Einkaufsliste. Aber wie erkennt man im Supermarkt eine reife Mango? Am intensiven Duft und am Drucktest. Wenn Sie vorsichtig drücken, gibt bei reifen Früchten das Fruchtfleisch unter der Schale leicht nach. Dann ist die Mango reif für unser Sorbet.

Diese Vitaminbombe haben unsere Freunde von „EAT THIS“ zubereitet. Lust auf mehr gesunde Leckereien? Dann probieren Sie z.B. auch unsere Nicecream mit Banane und Ananas.

Teilen

Zutaten

Portionen ändern:
1 Mango reif
100 ml Kokosmilch
0.5 Limette

Schritte

1

Die Mango schälen und in Stücke schneiden.

2

Dann die Mangostücke mit der Kokosmilch und dem Limettensaft mischen.

3

Anschließend die Mischung für mindestens 6 bis 8 Stunden ins Eisfach stellen.

4

Für das Sorbet den Aufsatz für Gefrorenes in den Slow Juicer einsetzen.

5

Einschalten und danach die gefrorenen Mangostücke in cremiges Sorbet verwandeln.

6

Noch einmal kurz umrühren und servieren.

Genießen

Teilen Sie das Rezept auf Ihrem Social-Media-Account:

Oder kopieren und teilen Sie einfach diese URL

Zutaten

Portionen ändern:
1 Mango reif
100 ml Kokosmilch
0.5 Limette

Eat This

Eat This

Nadine und Jörg bezeichnen sich selbst als "Food-Nerds" und stecken hinter dem veganen Foodblog Eat This!. Das in Deutschland lebende Duo teilt nicht nur leckere pflanzliche Rezepte mit seinen Lesern, sondern will auch ein für alle Mal beweisen, dass veganes Essen weder geschmacklich noch optisch langweilig sein muss – es kann auch köstlich sein und toll aussehen!

Back to top